Objekt / Name: J1531+3414 (Gal. Haufen) Sternbild: Nördl. Krone (CRb) Koordinaten (J2000): 15.31.10,66 + 34.14.27,71 Teleskop: 303/1200 mm Newton. Kamera / Filter: Orion G3 + Starlight SXV H-9. Aufnahmedatum: Aug. 2014 / Juli 2022 Belichtungszeit: Insges. verw.: 2 Std. 05,5 Min. Weblink dazu: HIER HIER Kommentar: Kampf der Giganten!
Aufnahmen, in denen zwei Galaxien zu einer eliptischen Riesengalaxie verschmelzen, findet man des öfteren schon mal. Der nächste evolutionäre Schritt wäre die Verschmelzung zweier solcher Riesen Ellipsen. Dieses Ereignis hat man erstmalig 2014 in der nördlichen Krone gefunden, inmitten des 3, 7 Milliarden Lj. (z=0335) entfernten Galaxienhaufen J1531+3414. Die Massen dieser beiden Galaxien sind so enorm groß, dass alle dahinterliegenden Objekte optisch (wie zu einer „Glühbirne“) verzerrt werden. (der linke „Weblink dazu“) Für mich interessant sind die beiden Kerne der verschmelzenden Galaxien. Im Hubble Bild sind sie deutlich getrennt zu sehen, ob mir das auch gelingt? Zum Bild (= Bildausschnitt): August 2014 startete ich den ersten Versuch, 55 x 33 Sek. mit der Starshoot Orion G3 Kamera. Hier ist der gleiche Chip verbaut wie in der Watec W120 N, der ICX 419 ALL, mit 0,00001 Lux der Empfindlichste, den ich je hatte. Aufgrund der mit 8,6µ recht großen Pixel war das Ergebniss zwar hell, aber recht undeutlich, wie viele Bilde aus der Zeit. HIER ein hochvergrößerter (grausamer!.:-( Ausschnitt aus der alten Aufnahme. Im Juli 2022 startete ich in drei Nächten mehrere Foto Versuche mit den links angegebenen Kameras. Die jeweiligen Ergebnisse mussten teilweise per Hand kombiniert werden. In das Ergebniss floß auch die 2014 Aufnahme (neu verarbeitet) mit ein und gab letztlich den Anlass zur Freude: etwas verschwommen, aber als „Doppel-Natur“ sind die beiden Kerne zu erkennen. Im „Maus drüber“ Bild überlagert mit Kopiene aus dem Hubble Bild. Einen „Schreckmoment“ gab es allerdings: zunächst passte die Ausrichtig der beiden Kerne überhaupt nicht zum Original Hubble Bild! Also doch nur ein Artefakt?? Doch als ich dann die beiden Ausschnitte gedreht und zur Deckung gebracht hatte, war die Welt wieder in Ordnung!
HIER Maus drüber für zweites Foto!!